Düsseldorf

Dankbar blicke ich auf 20 Jahre Akupunkturerfahrung zurück.

20 Jahre Freude am Lindern, Heilen, 20 Jahre freudvolle Rückmeldungen von Patienten, 20 Jahre Erfahrungen sammeln, wieder einsetzen, besser werden. Ich freue mich! 

 

 

 

 

Berlin

 

Bitte kontaktieren Sie mich unter meiner mobilen Telefonnummer (0152-28624198) oder per E-Mail (elke@chicarella.com) für den Fall eines Terminwunsches.

 

Gesundheit aktuell

Darmsanierung

 

Milieuveränderungen des Darmes können entstehen durch:

- veränderte Sauerstoffkonzentration

- pH-Wert Änderung (Übersäuerung)

- falsche Ernährungsgewohnheiten (Fast Food,     zuviel Fett, zuviel Kohlenhydrate)

- Medikamente (Antibiotika)

- Konservierungsmittel

- pathologische Veränderungen des Dickdarmes

- Erreger

 

Fäulnisgifte enstehen durch die Zersetzung von schlecht verdautem Eiweiß oder einem Überangebot leerer Kohlenhydrate (Weißmehl, Stärke, Zucker).

Häufigste Ursache ist die Proteinüberernährung (Fleisch). Zu den Fäulnisgiften der Eiweißverdauung zählen Cadaverin und Putreszin, denen eine carcinogene Wirkung zugeschrieben wird.

Indol, Skatol, Phenol, Cresol oder Ammoniak sind Toxine, deren Produktion bei der Kohlehydratverdauung und allgemeinen Florastörung ansteigt.

Krankheiten wie z.B. Mb. Crohn, Coeliakie, Nahrungsmittelallergien, atopisches Ekzem, chronische Pankreatitis, intestinale Infektionen, Mykosen, Parasitenbefall sind mit Schädigung der Darmmukosa verbunden.

In diesen Fällen entwickelt sich eine Darmdysbiose, die in der weiteren Degeneration zum sog. "Leaky Gut" Syndrom wird. Dabei verdünnt sich die Darmschleimhaut.

Ab einem gewissen Schädigungsgrad resorbiert der Darm diese Gift. Methan und Wasserstoff bleiben gasförmig im Blut und werden über die Lunge ausgeatmet. 

Dies kann eine Schädigung der Schleimhaut des Atmungstraktes zur Folge haben und Prärequsit bei chronischer Bronchitis und Asthma sein.

 

In Abhängigkeit Ihrer Beschwerden dauert eine Darmsanierung 2-6 Monate.

 

 

 

 


Chinesischer Arzt - Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert
Chinesischer Arzt - Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert


Elke Chicarella
Alt-Pempelfort 3
40211 Düsseldorf



Mobil: 0049 (0)152 28624198

E-Mail: elke(at)chicarella.com

 

 

Dépendence Berlin
Fasanenstr. 55
10719 Berlin-Wilmersdorf 

Termine


MO – FR  08:00 – 17:00 Uhr
(in besonderen Fällen auch außerhalb dieser Zeiten)

jeweils nach Vereinbarung

 

Jetzt Termin vereinbaren